FC Gretna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler bei Vorlage * Parametername unbekannt (Vorlage:Infobox Historischer Fußballverein): '1'
Diese Infobox enthält noch Fehler. Näheres wird angezeigt, wenn du erst auf "Seite bearbeiten" und dann auf "Vorschau" klickst.
FC Gretna
Vereinslogo
Voller Name Gretna Football Club
Ort
Gegründet 1946
Aufgelöst unbekannt
Vereinsfarben Schwarz-Weiß
Stadion Raydale Park
Höchste Liga SPL
Erfolge Aufstieg in die Scottish Premier League 2007,
Pokalfinale 2007
Heim
Auswärts

Der FC Gretna (offiziell: Gretna Football Club) - gegründet im Jahr 1946 - war ein professioneller Fußballverein aus Gretna, Schottland. 2002 wurde der Club in die Scottish Football League Third Division, die vierte schottische Profiliga aufgenommen, da aufgrund des faktischen Zusammenschlusses vom FC Clydebank und Airdrie United (Nachfolger des in Konkurs gegangenen Airdrieonians FC) ein Platz frei geworden war. Nach Platz 6 im ersten Jahr und Platz 3 im zweiten gelang in den folgenden Spielzeiten der Durchmarsch bis in die Scottish Premier League. Bereits ein Jahr zuvor gab der Club sein Debüt im Europapokal, da zuvor sensationell das Finale des Scottish FA Cups erreicht wurde. Dabei konnte Gretna als Drittligist mit dem FC St. Johnstone, FC Clyde, FC St. Mirren und dem FC Dundee vier Vereine aus der 2. Liga, der Scottish First Division, ausschalten, ehe das Finale gegen Heart of Midlothian nach großem Kampf erst im Elfmeterschiessen verloren ging. In der UEFA-Cup Qualifikation scheiterte Gretna mit 1:5 und 2:2 bereits zum Auftakt am irischen Vertreter Derry City. Gretna absolvierte seine Heimspiele traditionell Raydale Park, der mit offiziell 2.200 Plätzen beinahe so vielen Zuschauern Platz bietet, wie Gretna Einwohner hat (ca. 2.700). In der Scottish Premier League wich der "Dorfclub" aber in den Fir Park von Motherwell aus.

Konkurs[Bearbeiten]

Wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten wurden Gretna 2007/08 zehn Punkte abgezogen. Nach der Saison beschloss die Scottish Football League, dass Gretna wegen des Konkurses in die Third Division strafversetzt wird.

Am 3. Juni 2008 zog der Club die Konsequenzen aus der finanziellen Misere und trat aus der schottischen Fußball-Liga SFL aus und wurde am 8. August endgültig aufgelöst.

Neuanfang als Gretna Football Club 2008[Bearbeiten]

Bereits vor Vereinsauflösung gründeten Anhänger des Clubs am 2. Juli 2008 einen neuen Verein, Gretna Football Club 2008, der zwar rechtlich keinerlei Verbindungen zum ursprünglichen Verein besitzt, sich aber in der Tradition desselben sieht und vier Tage nach Gründung in die East of Scotland Football League aufgenommen wurde.

Die Heimspiele werden im Everholm Stadium zu Annan ausgetragen, allerdings will Gretna 2008 so schnell wie möglich in den „heimischen“ Raydale Park in Gretna umziehen.

Als Spielkleidung wurde die ursprüngliche Kombination mit schwarz-weiß gestreiften Trikots, weißen Hosen und Stutzen gewählt, sowie von Gretna die Rechte am Vereinswappen abgekauft.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: FC Gretna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien