FC La Chaux-de-Fonds

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FC La Chaux-de-Fonds
FC La Chaux-De-Fonds.svg
Voller Name Football Club La Chaux-de-Fonds
Gegründet 4. Juli 1894
Vereinsfarben blau-gelb
Stadion Stade de la Charrière
Plätze 13'000
Präsident Flavio Ferraria
Trainer Christophe Caschili
Homepage www.fccnet.ch
Liga 2. Liga interregional, Gruppe 2 (V)
2012/13 1. Rang (2. Liga, ANF), Aufstieg
Heim
Auswärts

Der FC La Chaux-de-Fonds ist ein Schweizer Fussballclub aus La Chaux-de-Fonds im Kanton Neuenburg. Er spielt in der 2. Liga interregional, der fünfthöchsten Liga des Landes. Das Stade de la Charrière bietet Platz für 13'000 Zuschauer, davon 2'600 Sitzplätze. Die Clubfarben sind blau und gelb.

Die erfolgreichste Epoche des Clubs war von Ende der 1940er bis Mitte der 1960er Jahre. In diesem Zeitraum wurde der Club dreimal Schweizer Meister und sechsmal Cupsieger.

Geschichte[Bearbeiten]

Der FC La Chaux-de-Fonds wurde am 4. Juli 1894 gegründet und trat im Jahr 1900 als 13. Verein dem Schweizerischen Fussballverband bei. Der Club war zunächst eine Unterabteilung der örtlichen CVJM-Sektion, doch die Wege trennten sich 1904. Nach der Eröffnung des Stade de la Charrière im Jahr 1940 begann das „goldene Zeitalter“. Zwischen 1948 und 1964 gewann der Club sechsmal den Schweizer Cup und wurde dreimal Schweizer Meister. In den Jahren 1954 und 1955 gelang sogar das Double. An diese Erfolge konnte der Club danach nicht mehr anknüpfen: 1987 stieg der FC La Chaux-de-Fonds in die damalige Nationalliga B ab, 1993 in die 1. Liga (oberste Amateurklasse). 2003 gelang der Wiederaufstieg in die neu entstandene zweitklassige Challenge League. 2009 erhielt der Verein dort keine Lizenz mehr, er wurde in die sechstklassige 2. Liga relegiert. In dieser blieb er bis zur Saison 2012/13, in der er Meister der Regionalgruppe des Verbandes ANF wurde und in die fünftklassige 2. Liga interregional aufstieg. Damit ließ man auch den Rivalen Étoile-Sporting La Chaux-de-Fonds wieder hinter sich, der 2011/12 in der 2. Liga interregional gespielt hatte, mittlerweile aber wieder in der 2. Liga angekommenen war und damit 2012/13 sogar mit dem FC in einer Liga gespielt hatte. Den Rivalen fertigte der Football Club dabei im Hinspiel mit 5:0 ab.

Ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Ehemalige Trainer[Bearbeiten]

  • Jupp Derwall, späterer Europameister und WM-Vize mit der deutschen Nationalmannschaft

Erfolge[Bearbeiten]

  • 3x Schweizer Meister (1954, 1955, 1964)
  • 6x Schweizer Cupsieger (1948, 1951, 1954, 1955, 1957, 1961)

Ewige Tabelle[Bearbeiten]

Der FC La Chaux-de-Fonds liegt derzeit auf dem 9. Rang der ewigen Tabelle der Super League.

Links[Bearbeiten]