Fatburger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fatburger
Fatburger-Logo.svg
Rechtsform Incorporated
Gründung 1952
Sitz Santa Monica, CA, Vereinigte Staaten
Branche Quickservice-Systemgastronomie
Website www.fatburger.com

Fatburger ist eine US-amerikanische Schnellrestaurantkette, deren Hauptprodukt, eine gegarte Fleischzubereitung, den gleichen Namen trägt. Die Kette wirbt mit dem Slogan The Last Great Hamburger Stand. Obwohl es sich um Fastfoodrestaurants handelt, wird das Essen frisch zubereitet. Üblicherweise bezahlt der Gast bei der Bestellung und erhält eine Nummer, mit welcher er das Essen abholen kann. In einigen Restaurants wird das Essen auch an den Tisch geliefert.

Der ehemalige Basketballprofi Magic Johnson war bis 2003 einer der Teilhaber der Muttergesellschaft.

Geschichte[Bearbeiten]

Fatburger wurde im Jahre 1952 von Lovie Yancey in Los Angeles, Kalifornien, gegründet. Die Kette war lange Zeit nur in Kalifornien beheimatet, bis sie sich in den späten 1990er Jahren auch in andere US-Staaten ausbreitete. Angestrebt wird eine Expansion auf 200 Restaurants.

Wortbedeutung[Bearbeiten]

Die Firma will das Wort „fat“ (engl. fett) eher im Sinne von „super“ als von „Kalorienbombe“ verstanden wissen.

Weblinks[Bearbeiten]