Ferenc Szusza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Ferenc Szusza
Spielerinformationen
Geburtstag 1. Dezember 1923
Geburtsort BudapestUngarn
Sterbedatum 1. August 2006 oder 2. August 2006
Sterbeort BudapestUngarn
Größe 178 cm
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1941–1960 Újpest Budapest 462 (393)
Nationalmannschaft
1942–1956 Ungarn 2400(18)
Stationen als Trainer
1962–1964
1963–1965
1966–1968
1970–1971
1971–1976
1978–1979
1980–1981
Győri ETO FC
Újpest Budapest
Győri ETO FC
Gornik Zabrze
Real Betis
Atlético Madrid
Újpest Budapest
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Ferenc Szusza [ˈfɛrɛnts ˈsusɒ] (* 1. Dezember 1923 in Budapest; † 1. August 2006 oder 2. August 2006[1] ebenda) war ein ungarischer Fußballspieler.

Szusza spielte von 1941 bis 1960 für den Erstliga-Verein Újpest Budapest, den er während seiner aktiven Laufbahn als Fußballer nie verließ. Mit Újpest wurde er viermal ungarischer Meister. Außerdem spielte er 24 Mal für die ungarische Fußballnationalmannschaft.

Noch zum Zeitpunkt seines Todes führte Szusza die Liste der besten ungarischen Torschützen in der höchsten Spielklasse an. Auf der Liste der besten Torschützen aller Spieler der höchsten Spielklassen rangiert er auf Platz 12. Laut der IFFHS-Statistiken schoss Szusza zudem die meisten Liga-Tore der Fußballgeschichte im Trikot derselben Mannschaft.

Das Stadion von Újpest FC, das vormalige Megyeri úti Stadium wurde 2003 nach ihm Szusza Ferenc Stadion benannt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fallece Ferenc Szusza, ex técnico bético (spanisch) in ABC vom 3. August 2006, abgerufen am 20. April 2014 (PDF)