Flagge der ASEAN

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge der ASEAN
Flag of ASEAN.svg

Vexillologisches Symbol: Bürgerliche Flagge und Handelsflagge?
Seitenverhältnis: 2:3
Offiziell angenommen am: November 1993

Die derzeitige Flagge der ASEAN wurde im Juli 1997 eingeführt.

Sie besteht aus zehn stilisierten gelben Reisrispen in einem roten, weiß umrandeten Kreis auf blauem Hintergrund. Die zehn Rispen symbolisieren die zehn Mitglieder der ASEAN.

Symbolik[Bearbeiten]

Flaggen der ASEAN-Staaten: BruneiBrunei Brunei, KambodschaKambodscha Kambodscha, IndonesienIndonesien Indonesien, LaosLaos Laos, MalaysiaMalaysia Malaysia, MyanmarMyanmar Myanmar, PhilippinenPhilippinen Philippinen, SingapurSingapur Singapur, ThailandThailand Thailand, VietnamVietnam Vietnam

Die Farben Blau, Rot, Weiß und Gelb sind die Hauptfarben der Flaggen aller ASEAN-Staaten und haben folgende Symbolik:

  • Blau: Frieden und Sicherheit
  • Rot: Mut und Tatkraft
  • Weiß: Reinheit
  • Gelb: Wohlstand

Die zehn Stängel stehen für die Hoffnung der ASEAN-Gründer auf ein Bündnis der zehn Gründungsstaaten in Freundschaft und Solidarität.

Der Kreis soll die Einheit der ASEAN-Länder symbolisieren.

Alte Flagge[Bearbeiten]

Historische Flagge Alte Flagge der ASEAN

Die vorige Flagge war der jetzigen ähnlich. Sie hatte sechs bräunliche Rispen, fünf für die Gründungsstaaten und eine für Brunei und unter den Reisrispen stand asean. Der Hintergrund war weiß statt blau, der Kreis hatte eine türkise Umrandung und war hellgelb gefüllt.

Weblinks[Bearbeiten]