Florian Prokop

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Florian Prokop (* 9. Juni 1988 in Cottbus) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Prokop erhielt privaten Schauspielunterricht und besuchte mehrere Theater- und Schauspielworkshops. Seit 2006 spielt er regelmäßig in Theaterstücken mit. Er trat unter anderem am Piccolo Theater in Cottbus in den Stücken Verlorene Kinder, Perfect Days und Was heisst Liebe?, am Theater Reißverschluss in Berlin und an der Vaganten Bühne Berlin auf. 2009 wirkte er an der Theater-Spiel-Schule e.V. in Berlin in einer Bühnenfassung des Kriminalromans Das indische Tuch von Edgar Wallace mit.

Von September 2009 bis November 2011 spielte er als Felix Gaber in der Fernsehserie Das Haus Anubis eine der Serienhauptrollen; er wurde durch Mitja Lafere ersetzt. 2012 verkörperte er in dem Kinofilm der Serie Das Haus Anubis – Pfad der 7 Sünden ebenfalls die Hauptrolle des Felix Gaber.

Als Ersatz für Franziska Alber, welche die Nickelodeon Kids' Choice Awards 2012 moderieren sollte, dann jedoch durch eine Erkältung ausfiel, moderiert Prokop diese.[1]

Florian Prokop lebt in Berlin.

Filmografie[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Kids' Choice Awards:

  • 2010: Bester Schauspieler

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Florian Prokop Ersatz für Franziska!
  2. teleboy.info: Notruf Hafenkante – Yesterday. Abgerufen am 29. Oktober 2011.