Flughafen Qamdo-Bamda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Flughafen Bangda)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flughafen Qamdo-Bamda (Qamdo Bangda oder Qamdo Bama Airport)
BW
Flughafen Qamdo-Bamda (China)
Red pog.svg
Kenndaten
ICAO-Code ZUBD
IATA-Code BPX
Koordinaten
30° 33′ 13″ N, 97° 6′ 30″ O30.55361111111197.1083333333334334Koordinaten: 30° 33′ 13″ N, 97° 6′ 30″ O
4334 m ü. MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 66 km südlich von Qamdo
Basisdaten
Eröffnung 1994
Betreiber CAAC
Terminals 1
Start- und Lande-Bahn
14/32 5500 m × 45 m Asphalt

i1 i3


i8 i10 i12

i14

Der Flughafen Qamdo-Bamda (auch Qamdo Bangda Airport oder Qamdo Bamda Airport, Chinesisch: 昌都邦达机场; IATA-Code: BPX; ICAO-Code: ZUBD) ist ein chinesischer Verkehrsflughafen. Er befindet sich 66,1 Kilometer südlich der Großgemeinde Qamdo in der Großgemeinde Bangda, im Zentrum des Regierungsbezirks Qamdo im Osten des Autonomen Gebiets Tibet. Der Flughafen wurde mitten in eine Hochlandsteppe, das "Bamda-Grasland" (邦达草原) gebaut. Administrativ gehört er in Qamdo zur Großgemeinde Bamda (帮达镇) des Kreises Baxoi (དཔའ་ཤོད་རྫོང་ 八宿县). Der Flughafen wurde am 22. Oktober 1994 eröffnet. Seitdem fanden 2.020 Flüge mit 170.000 Passagieren statt. Die einzig verkehrende Fluggesellschaft ist Air China. Die Gesellschaft bietet von dort nationale Verbindungen von und nach Chengdu (Provinz Sichuan) sowie Lhasa an, der Hauptstadt Tibets. Es verkehren wöchentlich elf Maschinen.

Flughafenbetreiber ist die CAAC (Chinesische Hauptverwaltung für Zivilluftfahrt). Es gibt ein Terminal und ein Gästehaus. Das Flughafengelände liegt isoliert in einem Hochtal des Tanyaintaweng Shan (他念他翁山), einem Teil des Gebirgssystems des Hengduan Shan. Der nächste größere Ort ist das Dorf Bamda, der Sitz der Gemeindeverwaltung der Großgemeinde Bamda. 400 Meter südöstlich des Flughafenbauwerks befindet sich das Bangda Airport Monument, das die Erbauer des Flughafens ehren soll.

Mit einer Höhe von 4.334 Metern (14.219 ft) ü.d.M. war er bis zu der Eröffnung des 77 Meter höhergelegenen Flughafen Dabba-Yardêng am 16. September 2013 der höchstgelegene Flughafen der Welt. Die einzige Start- und Landebahn hat eine Länge von 5.500 Metern (18.045 ft) und ist damit Weltrekordhalter unter den zivilen Flughäfen. Die enorme Länge ist notwendig, da wegen der höhenbedingten geringen Luftdichte eine hohe Geschwindigkeit durch die Luft notwendig ist, um einen Strömungsabriss zu vermeiden. Die deshalb deutlich höhere Landegeschwindigkeit sorgt für längere Bremswege bei der Landung. Beim Start kommt als weiterer erschwerender Faktor neben der höheren benötigten Geschwindigkeit zum Abheben auch die ebenfalls infolge der dünnen Luft verminderte Triebwerksleistung hinzu, so dass eine sehr lange Beschleunigung vonnöten ist.

Der Flughafen verfügt über ein Instrumentenlandesystem (ILS).

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen und Weblinks[Bearbeiten]