Flughafen Hakodate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
函館空港
Hakodate Kūkō
Hakodate Airport Hokkaido Japan06s3.jpg
Kenndaten
ICAO-Code RJCH
IATA-Code HKD
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 8 km östlich von Hakodate
Basisdaten
Eröffnung 1961
Betreiber Ministerium für Land, Infrastruktur, Transport und Tourismus[1]
Passagiere 2.094.813 (2005)
Start- und Lande-Bahn
12/30 3000 m × 46 m Asphalt

i1 i3


i7 i10 i12

i14

Der Flughafen Hakodate (jap. 函館空港, Hakodate Kūkō) ist ein Regionalflughafen der japanischen Stadt Hakodate. Er liegt etwa 8 Kilometer östlich der Stadt Hakodate. Der Flughafen Hakodate gilt nach der japanischen Gesetzgebung als Flughafen 2. Klasse.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Flughafen Hakodate wurde 1961 eröffnet. Am 6. September 1976 desertierte der sowjetische Testpilot Viktor Belenko in den Westen, indem er mit einer MiG-25 Foxbat auf dem Hakodate-Flughafen landete.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ministerium für Land, Infrastruktur, Transport und Tourismus (englisch)