Flugplatz Lord-Howe-Insel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flugplatz Lord Howe Island
Lage der Insel
Kenndaten
ICAO-Code YLHI
IATA-Code LDH
Koordinaten
Basisdaten
Betreiber unbekannt
Terminals 1
Start- und Landebahn
10/28 886 m × 30 m Asphalt

i1 i3

i6 i7 i10 i12

i14

Der Flugplatz Lord-Howe-Insel (englisch Lord Howe Island Airport, IATA: LDH, ICAO: YLHI) ist der einzige Flugplatz der gleichnamigen Lord-Howe-Insel.

Der Flugplatz besitzt außer seiner Landebahn eine Abstellfläche, welche Platz für zwei Flugzeuge kleinerer Größe bietet, sowie ein kleines Abfertigungsgebäude. Die Landebahn selbst liegt etwa mittig auf der Insel in diagonaler Lage und endet an beiden Seiten kurz vor dem Meeresufer der Tasmansee. Sie hat eine Länge von knapp 1005 Meter, wovon allerdings nur 886 Meter als Landebahn genutzt werden dürfen (die restlichen knapp 120 Meter sind nur für Starts auf der Bahnrichtung 28 zugelassen).

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten]

2008 flogen Qantas Airways und Australian Air Express mehrfach pro Woche von Sydney und Brisbane aus die Insel an.

Neben Touristen werden vor allem auf der Insel produzierte Setzlinge von Kentia-Palmen per Luftfracht transportiert.

Anfahrt[Bearbeiten]

Auf Grund der geringen Größe der Insel gibt es nur wenige Fahrzeuge und keinen öffentlichen Nahverkehr. Der Flugplatz wird an zwei Seiten von einer Straße begrenzt, über die er direkt erreichbar ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Anfangs hatte die Insel keine Landebahn, sondern wurde von Wasserflugzeugen angeflogen, welche innerhalb der von einem Korallenriff gebildeten Lagune wasserten. Auf Grund des steigenden Flugverkehrs, einerseits durch zunehmende touristische Nutzung und vor allem durch den wachsenden Export von Kentia-Palmen-Setzlingen, wurde in den 1980er Jahren auf der Insel eine feste Landebahn gebaut.

Weblinks[Bearbeiten]