Folgefonntunnel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgefonntunnel
Folgefonntunnel
Westportal
Nutzung Straßentunnel, 2-streifig
Verkehrsverbindung Fylkesvei 551
Ort Fylke Hordaland (Norwegen)
Länge 11.137 m
Anzahl der Röhren 1
Bau
Baubeginn Juni 1998
Betrieb
Maut mautpflichtig
Freigabe 15. Juni 2001
Lage
Folgefonntunnel (Hordaland)
Red pog.svg
Red pog.svg
Koordinaten
Westportal 60° 8′ 5″ N, 6° 20′ 42″ O60.1347222222226.34523
Ostportal 60° 5′ 29″ N, 6° 31′ 25″ O60.0913888888896.5236111111111127

Der Folgefonntunnel ist ein Verkehrstunnel in Norwegen. Der einröhriger Straßentunnel liegt zwischen Eitrheim in der Kommune Odda und Mauranger in der Kommune Kvinnherad in der norwegischen Provinz (Fylke) Hordaland. Er ist mit 11.137 m der drittlängste Straßentunnel Norwegens (Stand: 01/2014).

Der Tunnel wurde am 15. Juni 2001 nach drei Jahren Bauzeit eröffnet. Der Bau wurde durch Mautgebühren (72 NOK/Pkw) finanziert. Die Maut wird voraussichtlich bis 2016 erhoben.

Er unterquert einen Teil des Folgefonna-Nationalparks.

Weblinks[Bearbeiten]

Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing