Formica (Insel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Formica (Insel)
Formica
Formica
Gewässer Tyrrhenisches Meer
Inselgruppe Ägadische Inseln
Geographische Lage 37° 59′ 20″ N, 12° 25′ 31″ O37.98888888888912.4252777777785Koordinaten: 37° 59′ 20″ N, 12° 25′ 31″ O
Formica (Insel) (Sizilien)
Formica (Insel)
Länge 310 m
Breite 210 m
Fläche 4 ha
Höchste Erhebung m
Einwohner (unbewohnt)
Karte
Karte

Formica (ital. ‚Ameise‘) ist eine der kleineren Ägadischen Inseln. Sie liegt zwischen der Insel Levanzo und der Küstenstadt Trapani und gehört zu der Gemeinde Favignana.

Die Insel hat eine Größe von rund vier Hektar. Sie erreicht eine Höhe von fünf Metern.[1] Auf ihr finden sich noch Überreste einer alten Tonnara und ein Kastell mit einem Leuchtturm.

Die Insel ist im Privatbesitz und dient der von „Padre Eligio“ gegründeten Stiftung Mondo X als Rehabilitationszentrum für drogenabhängige Jugendliche. Das Betreten der Insel ist nur in Ausnahmefällen gestattet, hierzu gehören touristische Aufenthalte, bei denen die jugendlichen Bewohner der Insel die Gäste bewirten[2].

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]
  2. Beschreibung eines Besuchsprogramms auf der Insel