Forschungsmethode

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Forschungsmethoden werden in den Wissenschaften Verfahren und Analysetechniken bezeichnet, die zur Klärung von wissenschaftlichen Fragestellungen dienen. Insbesondere in den Sozialwissenschaften ist die Unterscheidung in Quantitative Forschungsmethoden und Qualitative Forschungsmethoden geläufig. Die Wissenschaftstheorie befasst sich unter anderem mit Voraussetzungen für Forschungsmethoden.

Literatur[Bearbeiten]

  • Jürgen Bortz & Nicola Döring: Forschungsmethoden und Evaluation: für Human- und Sozialwissenschaftler, 4., überarb. Aufl. (Berlin, Heidelberg: Springer, 2006).
  • Philipp A. E. Mayring: Einführung in die qualitative Sozialforschung: Eine Anleitung zu qualitativem Denken, 5. Aufl. (Beltz, 2002).

Philosophiebibliographie: Wissenschaftstheorie – Zusätzliche Literaturhinweise zum Thema