Friedrich Stolte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Friedrich Stolte (* 11. Juni 1889 in Eschede, Landkreis Celle; † 9. September 1969 in Eschede) war ein deutscher Politiker (DP, CDU) und Mitglied des Niedersächsischen Landtages.

Leben[Bearbeiten]

Friedrich Stolte absolvierte zunächst eine theoretische und praktische Ausbildung und bewirtschaftete danach den landwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern. Er wurde nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges Bürgermeister von Eschede in den Jahren 1945 bis 1946. Im Jahr 1946 wurde er Landrat im Landkreis Celle. Vom 6. Mai 1951 bis 5. Mai 1955 war er Mitglied des Niedersächsischen Landtages (2. Wahlperiode).

Literatur[Bearbeiten]

  • Barbara Simon: Abgeordnete in Niedersachsen 1946–1994: Biographisches Handbuch, 1996, Seite 372