Gardian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gardians in der Arena von Méjanes, in Arles, Frankreich.
Gardians in einer Manade bei der Auswahl von Bullen für den Stierkampf (Courses de taureaux), in der Camargue, Frankreich, frühes 20. Jahrhundert.

Der Gardian ist der berittene Stierhüter und Rinderhirte Südfrankreichs. Die Gardians sind vor allem bekannt durch ihre Pferde, die Camargue-Pferde. In der Camargue treten sie an Veranstaltungen, wie dem Abrivado und der Ferrade, auf. Ihre traditionelle kleine, riedgedeckte Behausung nennt sich Cabane de gardian.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gardian – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auch[Bearbeiten]