Gefecht an Hatchies Bridge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlacht von Hatchie's Bridge
Teil von: Amerikanischer Bürgerkrieg
Zweite Phase des Iuka-Corinth Feldzugs
Zweite Phase des Iuka-Corinth Feldzugs
Datum 5. Oktober 1862
Ort Hardeman County und McNairy County, Tennessee
Ausgang Sieg der Union
Konfliktparteien
Vereinigte Staaten 34Vereinigte Staaten
USA
Staaten von Amerika Konfoderierte 1861-4Konföderierte Staaten von Amerika
CSA
Befehlshaber
Edward O. C. Ord
Earl Van Dorn
Sterling Price
Truppenstärke
ungefähr 8.000
ungefähr 7.000
Verluste
450

Das Gefecht an Hatchies Bridge, auch Davis's Bridge oder Matamora genannt, fand am 5. Oktober 1862 in Hardeman County und McNairy County, Tennessee statt und beendete den Iuka-Corinth-Feldzug im Amerikanischen Bürgerkrieg. Nach ihrer Niederlage in der zweiten Schlacht um Corinth konnte die konföderierte West-Tennessee-Armee unter Generalmajor Earl Van Dorn erfolgreich der Gefangennahme durch die Truppen der Union ausweichen.

Verlauf[Bearbeiten]

Van Dorns West-Tennessee-Armee wich nach der Niederlage bei Corinth, Mississippi am 4. Oktober 1862 nach Westen aus. Am nächsten Morgen beauftrage Generalmajor William S. Rosecrans Unionstruppen, Van Dorn zu verfolgen. Generalmajor Edward O.C. Ord, der die 4. Division Ulysses S. Grants West-Tennessee-Armee kommandierte, rückte auf Corinth vor, um Rosecrans zu unterstützen. In der Nacht vom 4. auf den 5. Oktober kampierte er nahe Pocahontas. Zwischen 7:30 Uhr und 8:00 Uhr des nächsten Morgens trafen seine Truppen auf die 4. Division des Verteidigungskreises Jackson, Tennessee, mit der Generalmajor Stephen A. Hurlbut bereits Fühlung mit den Konföderierten hielt. Ord übernahm das Kommando der vereinigten Unionstruppen und trieb Van Dorns Nachhut, die aus Generalmajor Sterling Prices West-Armee bestand, über fünf Meilen zurück zum Hatchie und über Davis's Bridge. Dabei wurde Ord am Knöchel verwundet und Hurlbut übernahm das Kommando. Während Prices Truppen mit Ords Truppen kämpften, suchten und fanden Van Dorns Aufklärer einen anderen Übergang über den Hatchie. Van Dorn führte die Armee zurück nach Holly Springs, Mississippi. Daraufhin befahl Grant Rosecrans, sie rücksichtslos zu verfolgen. Ord hatte Price zum Ausweichen gezwungen, jedoch entkamen die Konföderierten der Gefangennahme oder der Vernichtung. Obwohl Rosecrans' Armee sie verfolgte, gelang es ihr nicht, Van Dorns Truppen gefangenzunehmen oder sie zu eliminieren.

Schlachtordnung[Bearbeiten]

Union District of Jackson - Generalmajor Edward O. C. Ord

Konföderierte Army of the West - Generalmajor Earl Van Dorn

Price's Corps - Generalmajor Sterling Price

Weblinks[Bearbeiten]

Park