Gerben-Jan Gerbrandy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerben-Jan Gerbrandy, 2014

Gerben-Jan Gerbrandy (* 28. Juni 1967 in Den Haag) ist ein niederländischer Politiker der Partei Democraten 66.

Leben[Bearbeiten]

Nach seiner Schulzeit studierte Gerbrandy an der Universität Leiden Verwaltungswissenschaft. Nach seinem Studium war er für ein Jahr in den Vereinigten Staaten und danach war er als Mitarbeiter für den Politiker Joris Voorhoeve tätig. Von 1994 bis 1998 war Gerbrandy für den Politiker Doeke Eisma als Mitarbeiter tätig. Gerbrandy ist Mitglied der linksliberalen Partei Democraten 66. Seit 2009 ist er Abgeordneter der Democraten 66 im Europaparlament und Mitglied der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa.

EU-Abgeordneter[Bearbeiten]

Als Abgeordneter des EU-Parlaments ist Gerbrandy Stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und in der Delegation in der Parlamentarischen Versammlung EURO-NEST. Als Mitglied ist er ausserdem im Haushaltskontrollausschuss und in der Delegation im Ausschuss für parlamentarische Kooperation EU-Moldau. Ebenso ist er Stellvertreter im Haushaltsausschuss, in der Delegation für die Beziehungen zu den Maghreb-Ländern und der Union des Arabischen Maghreb und der Delegation in der Parlamentarischen Versammlung der Union für den Mittelmeerraum.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Website des Europäischen Parlaments