Gitega (Provinz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gitega
Demokratische Republik Kongo Ruanda Tansania Bujumbura Mairie Bujumbura Rural Bubanza (Provinz) Kayanza (Provinz) Cibitoke (Provinz) Ngozi (Provinz) Kirundo (Provinz) Muyinga (Provinz) Cankuzo (Provinz) Karuzi (Provinz) Mwaro (Provinz) Gitega (Provinz) Muramvya (Provinz) Ruyigi (Provinz) Bururi (Provinz) Makamba (Provinz) Rutana (Provinz)Lage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Burundi
Hauptstadt GitegaVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 1979 km²
Einwohner 678.000 (Berechnung 2007)
Dichte 343 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 BI-GI

Gitega (Alternativschreibung Kitega) ist eine Provinz Burundis, deren Hauptstadt ebenfalls Gitega heißt. Sie liegt im Zentrum des Landes.

2007 hat Gitega eine Bevölkerung von schätzungsweise 678.000[1].

Gitega ist in die elf Distrikte Bugendana, Bukirasazi, Buraza, Giheta, Gishubi, Gitega, Makebuko, Mutaho, Nyanrusange, Ryansoro und Taba eingeteilt[2].

Quelle[Bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.de[3]
  2. Karte von Gitega