Goh Keng Swee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Goh Keng Swee (* 6. Oktober 1918 in Malacca; † 14. Mai 2010 in Singapur) war ein singapurischer Politiker (PAP).

Goh war von 1965 bis 1967 Minister für Inneres und Verteidigung und von 1959 bis 1970 Minister für Finanzen. Goh Keng Swee war zweiter stellvertretender Premierminister von 1968 bis 1984.

Im Jahr 1972 erhielt er den Ramon-Magsaysay-Preis

Weblinks[Bearbeiten]