Grey Abbey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zisterzienserabtei Grey
Lage Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
NordirlandNordirland Nordirland
Koordinaten: 54° 32′ N, 5° 33′ W54.535833333333-5.5583333333333Koordinaten: 54° 32′ 9″ N, 5° 33′ 30″ W
Ordnungsnummer
nach Janauschek
505
Gründungsjahr 1193
Jahr der Auflösung/
Aufhebung
1541
Mutterkloster Holme Cultram Abbey
Primarabtei Kloster Clairvaux

Tochterklöster

keine ?

Grey Abbey

Grey Abbey (Iugum Dei; irisch: Mainistir Liath) ist eine ehemalige Zisterzienserabtei in Nordirland im Vereinigten Königreich. Sie lag in der Grafschaft Down nördlich des Dorfs Greyabbey im Gebiet des Ards Borough Council.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Kloster wurde 1193 von Affreca, der Tochter des Königs von Man und Ehefrau von John de Courcy gegründet, als Tochterkloster von Holme Cultram Abbey in Cumbria, England, einem Tochterkloster des Klosters Melrose in Schottland. Es gehörte damit der Filiation der Primarabtei Clairvaux an. Während der Invasion von Edward Bruce (1315 bis 1318) wurde das Kloster zerstört. Es wurde 1541 aufgelöst und in der Folgezeit zerstört. Jedoch erhielt die Kirche im 17. Jahrhundert ein neues Dach und diente bis 1778 als Pfarrkirche. Unsachgemäße Restaurierungen des 19. Jahrhunderts führten zum weiteren Verfall.

Bauten und Anlage[Bearbeiten]

Vom Kloster haben sich umfangreiche Ruinen im Stil der Gotik erhalten, und zwar die Ruinen der Abteikirche – hervorzuheben ist das Westportal – und einiger Konventsgebäude aus der Zeit bis 1250. Das Kloster gilt als erstes gotisches Gebäude in der Provinz Ulster.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Grey Abbey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien