Guernsey State Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lake Guernsey State Park
National Register of Historic Places
National Historic Landmark District
Guernsey State Park Museum

Guernsey State Park Museum

Guernsey State Park (Wyoming)
Paris plan pointer b jms.svg
Lage Platte County, Wyoming
Koordinaten 42° 18′ 58″ N, 104° 48′ 38″ W42.316117-104.810442Koordinaten: 42° 18′ 58″ N, 104° 48′ 38″ W
Fläche 15,2 km² (Original)
34,8 km² (Erweiterung)
Erbaut 1925
NRHP-Nummer 80004051 (Original)
97001260 (Erweiterung)
Daten
Ins NRHP aufgenommen 26. August 1980 (Original)
25. September 1997 (Erw.)
Als NHLD deklariert 25. September 1997

Der Guernsey State Park liegt 2 Kilometer nordwestlich der Stadt Guernsey im Platte County des US-Bundesstaates Wyoming. Der North Platte River wird im Südosten des Parks vom Guernsey Dam aufgestaut und bildet das Guernsey Reservoir. Der Park kann über die Interstate 25 und den U.S. Highway 26 erreicht werden.

Geschichte[Bearbeiten]

Zwischen den 1830ern und 1869 verlief mit dem Oregon Trail, der aus Nebraska kommend entlang des North Platte River weiter nach Westen führte, eine der Hauptrouten für Siedler mit Planwagen. An den Oregon Trail Ruts, ein National Historic Landmark im Park lassen sich die Spuren der Siedler noch heute in einer erodierten Sandsteinrippe erkennen. Nur wenige Kilometer entfernt auf der anderen Seite von Guernsey befindet sich mit dem Register Cliff eine weitere bedeutende Landmarke.[1] Mit Hilfe des 1927 fertiggestellten Guernsey Dam wurde der Guernsey Lake aufgestaut. In den 1930ern wurden vom Civilian Conservation Corps (CCC) die Infrastruktur für den State Park errichtet, darunter Wege, Brücken, Hütten zum Übernachten und 1936 auch das Guernsey State Park Museum.[2] Seit 1997 ist der Guernsey State Park eingetragenes National Historic Landmark mit der National Register Nummer 97001260. [3]

Guernsey Dam und Reservoir[Bearbeiten]

Der Guernsey Dam wurde zwischen 1925 und 1928 erbaut. Zwei Generatoren der Guernsey Powerplant können seit den 1980ern bis zu 6,4 Megawatt Strom erzeugen, zuvor waren 4,8 Megawatt möglich.[4]. Der Damm hat eine Höhe von 41 m und an der Dammkrone eine Länge von 170 m. Die ursprüngliche Kapazität von 73.810 acre feet wurde durch Sedimentablagerungen um ein Drittel auf 46.000 acre feet reduziert. Das aufgestaute Guernsey Reservoir hat eine Wasseroberfläche von 9,5 km² auf 1347 Meter über dem Meer. Man kann dort Angeln, Baden und Boot fahren. Im Stausee leben vor allem Amerikanische Flussbarsche, Glasaugenbarsche und Welse.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Guernsey State Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.nps.gov/pwr/customcf/apps/maps/showmap.cfm?alphacode=oreg&parkname=Oregon%20National%20Historic%20Trail
  2. http://www.sangres.com/wyoming/stateparks/guernsey.htm
  3. http://tps.cr.nps.gov/nhl/detail.cfm?ResourceId=670347209&ResourceType=District
  4. http://www.usbr.gov/projects/Powerplant.jsp?fac_Name=Guernsey%20Powerplant