Gyaca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tibetische Bezeichnung
Tibetische Schrift:
རྒྱ་ཚ་རྫོང་
Wylie-Transliteration:
rgya tsha rdzong
Offizielle Transkription der VRCh:
Gyatsha Dzong
Chinesische Bezeichnung
Vereinfacht:
加查县
Pinyin:
Jiāchá Xiàn
Lage des Kreises Gyaca (rosa) in
Tibet (hellgrau) und Shannan (gelb)
Lage im Regierungsbezirk Shannan

Der Kreis Gyaca des Regierungsbezirks Shannan im Süden des Autonomen Gebiets Tibet in der Volksrepublik China zählt 17.695 Einwohner (1999).[1] Er liegt im Nordosten von Shannan.

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus zwei Großgemeinden und fünf Gemeinden zusammen. Diese sind (Pinyin/chin.)

  • Großgemeinde Jiacha 加查镇
  • Großgemeinde Anrao 安绕镇

Siehe auch[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html

29.140292.5942Koordinaten: 29° 8′ N, 92° 36′ O