Halkomelem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Halkomelem

Gesprochen in

Kanada, USA
Sprecher 200 (Stand: Oktober 2007)
Linguistische
Klassifikation

Salish-Sprachen

Küsten-Salish
Zentrales Küsten-Salish
  • Halkomelem
Offizieller Status
Amtssprache von -
Anerkannte Minderheitensprache in: Kanada
Sprachcodes
ISO 639-1:

-

ISO 639-2:

sal

ISO 639-3:

hur[1]

Einstige Verbreitung der Salish-Sprachen in Nordamerika

Halkomelem, auch Halq'eméylem, Hul'qumi'num' und H?n'q'?min'?m' ist eine Sprache der Indianer-Stämme, die am Fraser River und am Südende von Vancouver Island in British Columbia leben. Halkomelem gehört zur Salish-Sprachfamilie und ist eng verwandt mit dem Idiom der Squamish, Sechelt und Nooksack.

Die Bezeichnung Halkomelem ist die englische Version für eine Sprache, die aus drei verschiedenen Dialekten besteht:

  1. Hul'qumi'num (Island-Dialekt) wird von sechs eng miteinander verwandten First Nations im Bereich der Georgia Strait, besonders auf Vancouver Island, gesprochen,
  2. Hunquminum (Downriver-Dialekt) wird von den Stó:lō am unteren Fraser River gesprochen und
  3. Halqemeylem (Upriver-Dialekt) ist der Dialekt der Sto:lo am oberen Fraser River.

1977 stellte Brent Galloway von der University of California in Berkeley die erste Grammatik des Upriver-Halkomelem zusammen und entwickelte die heute offizielle Orthographie der Sto:lo-Sprache. Er arbeitet gegenwärtig an einem Halkomelem-Wörterbuch. Laut Galloway fassen einige Halkomelem-Wörter "das gesamte kulturelle Wissen zusammen". Die Sprache drückt eine mündliche Überlieferung aus, die eine komplette Weltanschauung widerspiegelt und die sich durchaus von der englischen oder anderen europäischen Sprachen unterscheidet.

Halkomelem war fast ausgestorben, weil die indianischen Kinder zwangsweise in die von Weißen eingerichteten Residential Schools geschickt wurden. Im Jahr 2000 schätzte man die Zahl der Sprecher, die fließend Halkomelem beherrschten, auf weniger als ein Dutzend, nach anderen Angaben auf weniger als 100.[2] Zur Rettung der Sprache wurden daraufhin Sprach-Programme entwickelt, für die die Sto:lo Nation, die Seabird Island First Nation und die Cowichan First Nation verantwortlich waren. Ein Erwachsenen-Programm für Angehörige der Musqueam ist durch die Zusammenarbeit zwischen dem Stamm und der Universität von British Columbia in Vancouver entstanden.

Einige Wörter und Redewendungen auf Halq'eméylem[Bearbeiten]

Deutsch Halq'eméylem [3]
Hallo/Begrüßung Kwéleches
Wie geht es dir? Lichewx we eyo
Mir geht es gut Tsel we eyo
Danke Kw'as hoy
Wie heißt du? Tewat te' skwix
eins Letse
zwei Isa:le
drei Lhi:xw
vier Xe'o:thels
fünf Lheq'a:tses
sechs T'xem
sieben Tho:kws
acht Teqa:tsa
neun Tu:xw
zehn O:pel

Halkomelem sprechende Gruppen[Bearbeiten]

Hulquminum (Hul’q’umi’num’: Island Dialekt)[Bearbeiten]

Hunquminum (H?n'q'?min'?m': Downriver Dialekt)[Bearbeiten]

Halqemeylem (Halq’eméylem: Upriver Dialekt)[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. SIL Dokumentation
  2. Holly Ashley, Jon Corbett, Ben Garside, Giacomo Rambaldi: Change at hand: web 2.0 for development, participatory learning and action 59, o. J., S. 52.
  3. Aus Halq'eméylem Language von Helen Carr, Kwantlen First Nation
  4. Übersetzung des englischen Artikels. Die fehlende Aussprache-Tabelle sollte von einem Experten übersetzt werden.