Halyna Smijewska

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Halyna Smijewska (ukrainisch Галина Змієвська, engl. Transkription Galina Zmievskaya; * 1952) ist eine ukrainische Eiskunstlauf-Trainerin.

Viele ihrer ehemaligen Schüler waren in der Weltspitze vertreten - so führte sie Wiktor Petrenko 1992 und Oksana Bajul 1994 zum Olympiasieg. Sie nahm Oksana Bajul, deren Mutter starb, als sie 13 Jahre alt war, in ihre Familie auf und fungierte als Ersatzmutter. Ihre Tochter Nina ist mit Wiktor Petrenko verheiratet.