Hans Haas (Gewichtheber)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Haas (* 17. Oktober 1906 in Wien; † 14. Mai 1973) war ein österreichischer Gewichtheber und zweifacher Olympiamedaillengewinner.

Der gelernte Tischler Haas wurde als Mitglied des Wiener Athletenclubs "Adler" 1926 erstmals österreichischer Meister in der Leichtgewichtsklasse. 1927 stellte er seinen ersten Weltrekord im Zweikampf auf (228,5 kg), dem noch 17 weitere folgen sollten.

Bei den Olympischen Spielen 1928 in Amsterdam wurde er gemeinsam mit dem Deutschen Kurt Helbig zum Olympiasieger erklärt, da beide die gleiche Leistung im Dreikampf erbrachten und auch auf das Hundertstel Kilogramm gleich schwer waren. Vier Jahre später erreichte er in Los Angeles nochmals einen zweiten Platz.

Weblinks[Bearbeiten]