Hell (Norwegen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ortsschild von Hell, Norwegen
Bahnhof Hell
Hell, Rückfahrkarte

Hell ist eine Ortschaft in Norwegen. Der Ort befindet sich in der Kommune Stjørdal, ca. 40 km östlich von Trondheim.

2011 lebten in Hell 1524 Einwohner auf 1,55 km².[1]

Hell ist eine kleine Touristenattraktion, weil „Hell“ im EnglischenHölle“ bedeutet. Hell kokettiert mit diesem Umstand und es gibt düster gefärbte Ansichtskarten und andere Souvenirs. Da man an dem kleinen Bahnhof der Bahnstrecke Trondheim–Storlien auch Reisegepäck aufgeben kann, ist auch die Gepäckaufgabe „in der Hölle“ ein beliebtes Fotomotiv. Hier gibt es eine Übereinstimmung des norwegischen Wortes „Gods“ für Güter bzw. Gepäck mit dem englischen Wort für „Götter“. Im übertragenen Sinne kann man also in der Hölle zu Gott reisen. Ergänzend ist noch zu erwähnen, dass man zur Fahrt nach Hell eine Rückfahrkarte erwerben kann, bei der richtigen Hölle scheidet dies üblicherweise aus.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Urban settlements. Population and area, by municipality. 1 January 2011, Statistics Norway

63.40367910.97612Koordinaten: 63° 24′ N, 10° 59′ O