Henry Armetta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henry Armetta (* 4. Juli 1888 in Palermo, Sizilien als Enrico Armetta; † 21. Oktober 1945 in San Diego, Kalifornien) war ein italienisch-amerikanischer Schauspieler. Seit 1915 wirkte er bis zum Ende seines Lebens an mehr als 160 Filmproduktionen mit, hauptsächlich in kleinen Nebenrollen.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Enrico Armetta wanderte im Jahre 1902 als Jugendlicher von Italien in die Vereinigten Staaten aus. Dabei änderte er seinen Vornamen von Enrico auf Henry um, sodass es mehr amerikanisch klang. Er übte zunächst handwerkliche Berufe aus, bis er als Bediensteter und Kostümnäher beim Lambs Club, einem New Yorker Club für Schauspieler, angestellt wurde. Dabei befreundete er sich mit dem damaligen Broadway-Star Raymond Hitchcock, der Armetta eine kleine Rolle in seinem Stück A Yankee Consul zuteilte.[1] Fortan arbeitete er als Schauspieler in zahlreichen Theaterstücken. Seinen ersten Film The Nigger drehte Armetta bereits 1915, in den folgenden Jahren drehte er einige Stummfilme. 1923 zog der korpulente, schnauzbärtige Charakterdarsteller nach Hollywood und arbeitete dort bis zu seinem Tod als Schauspieler in fast 170 Filmen. Der Übergang vom Stummfilm in den Tonfilm Ende der 1920er-Jahre gelang ihm problemlos.

Henry Armetta machte sich in Hollywood einen Namen als Darsteller von zumeist komischen und sympathischen Italienern; häufig in stereotypen Rollen als Wirt, Restaurantbesitzer, Barbier oder Händler. Die meisten seiner Auftritte waren kurz, aber markant. Gelegentlich erhielt er auch Hauptrollen, unter anderem im Film Let's Sing Again (1936) mit dem Kinderschauspieler Bobby Breen.[2] Außerdem verkörperte er Anfang der 1930er-Jahre die Hauptfigur Tony in einer Reihe von Kurzfilm-Komödien. Eine seiner bekanntesten Rollen hatte Armetta als entnervter Herbergenbesitzer im Laurel-und-Hardy-Film Hände hoch – oder nicht (1933), welcher die ganze Nacht erfolglos versucht, Stans kleines Geschicklichkeitsspiel Knie, Ohr, Nase auszuprobieren. Er spielte ebenfalls den Vater einer großen italienischen Familie im Film The Big Store (1941) mit den Marx Brothers, die Betten einkaufen will.

Henry Armetta starb 1945 überraschend im Alter von 57 Jahren an einem Herzinfarkt.[3] Mit seiner Frau Iole war er von 1920 bis zu seinem Tod verheiratet, sie hatten drei Kinder. Er liegt begraben auf dem Holy Cross Cemetery in Culver City, Kalifornien.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Henry Armetta bei der New York Times
  2. "Let's Sing Again" bei der Internet Movie Database
  3. Henry Armetta bei der New York Times

Weblinks[Bearbeiten]