Henry Head

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henry Head

Sir Henry Head (* 4. August 1861 in London; † 8. Oktober 1940) war ein englischer Neurologe.

Leben[Bearbeiten]

Head studierte zunächst Naturwissenschaften, dann Medizin an der Universität Cambridge. 1892 wurde er promoviert. Er arbeitete über das somatosensorische System und über sensorische Nerven. Er führte zahlreiche Selbstversuche durch. Nach Head benannt sind die Head-Zonen, das Head-Holmes-Syndrom und das Head-Riddoch-Syndrom.

Head wurde 1899 zum Mitglied der Royal Society of London und 1900 zum Mitglied des Royal College of Physicians of London gewählt. 1908 wurde ihm die Royal Medal der Royal Society verliehen. 1932 wurde Head Mitglied der Leopoldina.

Werke[Bearbeiten]

  • On the regulation of respiration. Journal of Physiology, Cambridge, 1889, 10: 1–70, 279–290.
  • On the disturbances of sensation, with special reference to the pain of visceral disease. Thesis for M.D. Brain, Oxford, 1893, 16: 1–133. Brain, Oxford, 1894, 17: 339–480. Brain, Oxford, 1896, 19: 153–276. (deutsch: Die Sensibilitätsstörungen der Haut bei Visceralerkrankungen. Übers. von Friedrich Wilhelm Seiffer mit einem Vorwort von Julius Eduard Hitzig. Berlin, Hirschwald, 1898.)
  • Zusammen mit Alfred Walter Campbell (1868–1937): The pathology of herpes zoster and its bearing on sensory location. Brain, London, 1900, 23: 353–523.
  • Zusammen mit William Halse Rivers (1864–1922) und James Sherren (1872–1945): The afferent nervous system from a new aspect. Brain, London, 1905, 28: 99–115.
  • Zusammen mit James Sherren: The consequences of injury to the peripheral nerves in man. Brain, London, 1905, 28: 116–138.
  • William Halse Rivers und Sir Henry Head: A human experiment in nerve division. Brain, London, 1908, 31: 323–450.
  • Henry Head und Harold Theodore Thompson (1878–1935): The grouping of afferent impulses within the spinal cord. Brain, 1906, 29: 537–741.
  • Henry Head und Gordon Morgan Holmes: Sensory disturbances from cerebral lesions. Brain, 1911, 34: 102–254.
  • Henry Head, W. H. R. Rivers, Gordon Morgan Holmes, J. Sherren, H. T. Thompson, G. Riddoch: Studies in Neurology. 2 Bände. London, H. Frowde, Hodder & Stoughton, 1920.
  • Zusammen mit William Halse Rivers: Studies in Neurology. 2 Bände. London, 1920.
  • Aphasia and kindred disorders of speech. 2 Bände. Cambridge University Press London, 1926.

Weblinks[Bearbeiten]