Herschdorf (Krölpa)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

50.71166666666711.5375Koordinaten: 50° 42′ 42″ N, 11° 32′ 15″ O

Herschdorf
Gemeinde Krölpa
Einwohner: 344 (1996)
Eingemeindung: 1. Januar 1997
Postleitzahl: 07387
Vorwahl: 03647
Herschdorf (Thüringen)
Herschdorf

Lage von Herschdorf in Thüringen

Herschdorf[1] ist ein Ortsteil der Gemeinde Krölpa im thüringischen Saale-Orla-Kreis.

Geographie[Bearbeiten]

Herschdorf liegt etwa vier Kilometer nördlich der Ortslage Krölpa. Die Flur befindet sich geologisch gesehen auf Buntsandstein- und Muschelkalk-verwitterten Böden der Saale-Orlaplatte. Die Fluren von Hütten und Herschdorf liegen in einem größeren Waldgebiet um Friedebach etwas abseits des öffentlichen Lebens.

Die Ortschaft liegt in einer Geländesenke auf dem Höhenzug der Vorderen Heide. [2]

Geschichte[Bearbeiten]

Herschdorf wurde im Jahr 1349 erstmals urkundlich erwähnt.[3] Im Verlaufe der Jahrhunderte tauchten mehrere verschiedene Schreibweisen auf, die in Verbindung mit Herschdorf gebracht werden: 1540 wurde erstmals im Zusammenhang mit der heutigen Ortschaft der Name "Gersdorf" verwendet. Später wurde auch von "Horsdorf" oder auch "Herßdorf" gesprochen.[4] Am 1. Juli 1950 wurde die Gemeinde in den Ort Hütten eingemeindet, am 1. Januar 1997 wurde nach Krölpa eingemeindet.[5]

Des Weiteren gab es außer Herschdorf noch einen zweite Ortschaft auf der Höhe zwischen Herschdorf und Friedebach, welche "Oberherrschdorf" genannt wurde. Heute ist die Stelle vollständig mit Wald bedeckt. Der Name Herschdorf wurde von "Hirschdorf" abgeleitet. Hirschdorf ist eine sinnreiche Bezeichnung, denn der Hirsch hatte einst seinen Aufenthaltsort mit Vorlieben auf unseren waldreichen Höhen.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl (Stand jeweils 31. Dezember):

  • 1994: 324
  • 1995: 334
  • 1996: 344
Datenquelle ab 1994: Thüringer Landesamt für Statistik

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.kroelpa.de/media/dokumente/satzungen/satzungen_neu/a_2_-_hauptsatzung_fassung__2009_aktuell_lesefassung.pdf
  2. Gemeinde-Krölpa: Ortsteile, siehe Herschdorf
  3.  Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer - Ein Handbuch. Verlag Rockstuhl, Bad Langensalza 2010, ISBN 978-3-86777-202-0, S. 120.
  4. Gemeinde-Krölpa: Ortsteile, siehe Herschdorf
  5. StBA: Änderungen bei den Gemeinden, siehe 1997
  6. a b http://www.verwaltungsgeschichte.de/saalfeld.html