Hinchinbrook Shire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shire of Hinchinbrook
Hinchinbrook LGA Qld 2008.png
Lage des Hinchinbrook Shire in Queensland
Gliederung
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Queensland.svg Queensland
Verwaltungssitz: Ingham
Daten und Zahlen
Fläche: 2.797,00 km²
Einwohner: 11.568 (2011) [1]
Bevölkerungsdichte: 4,1 Einwohner je km²

-18.65146.16666666667Koordinaten: 18° 39′ S, 146° 10′ O Das Shire of Hinchinbrook ist ein lokales Verwaltungsgebiet (LGA) im australischen Bundesstaat Queensland. Das Gebiet ist 2797 km² groß[2] und hat etwa 11 500 Einwohner.

Geografie[Bearbeiten]

Das Shire liegt an der Nordostküste des Staats etwa 1210 km nördlich der Hauptstadt Brisbane und etwa 200 km südlich von Cairns.

Größte Stadt und Verwaltungssitz der LGA ist die Stadt Ingham mit etwa 4600 Einwohnern. Weitere Ortschaften sind Abergowrie, Bambaroo, Bemerside, Blackrock, Braemeadows, Coolbie, Cordelia, Dalrymple Creek, Foresthome, Forrest Beach, Gairloch, Garrawalt, Halifax, Hawkins Creek, Helens Hill, Lannercost, Long Pocket, Lucinda, Macknade, Mount Fox, Orient, Palm Island, Peacock Siding, Taylors Beach, Toobanna, Trebonne, Upper Stone, Victoria Plantation, Wharps und Yuruga.

Geschichte[Bearbeiten]

In den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts begann die Besiedlung der Gegend von Ingham und 1879 gab es die erste lokale Verwaltung am Herbert River.

Verwaltung[Bearbeiten]

Der Hinchinbrook Shire Council hat sieben Mitglieder. Der Mayor (Bürgermeister) und sechs weitere Councillor werden von allen Bewohnern des Shires gewählt. Die LGA ist nicht in Wahlbezirke unterteilt.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Hinchinbrook (S) (Local Government Area) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 26. November 2013.
  2. Hinchinbrook LGA - Wetland Summary Information

Weblinks[Bearbeiten]