Hochfeld (Daiting)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

48.80305555555610.873888888889448Koordinaten: 48° 48′ 11″ N, 10° 52′ 26″ O

Hochfeld
Gemeinde Daiting
Wappen von Hochfeld
Höhe: 448 m
Eingemeindung: 1. Juli 1974
Postleitzahl: 86653
Vorwahl: 09091

Hochfeld ist ein Kirchdorf und Ortsteil der Gemeinde Daiting im Landkreis Donau-Ries im Regierungsbezirk Schwaben (Bayern).
Zur Gemarkung gehören die Kirchdörfer Reichertswies und Unterbuch.

Hochfeld liegt im Usseltal, Unterbuch und Reichertswies in den hügeligen Jurahöhen der Südlichen Frankenalb.

Der Ortsteil Unterbuch gehört zu den Grenzorten des alemannischen Dialektraums. Hochfeld und Reichertswies sowie der Hauptort Daiting gehören bereits zum bairischen Dialektraum.

Hochfeld mit seinen Ortsteilen war bis zum 1. Juli 1972 eine selbständige Gemeinde im Landkreis Donauwörth und wurde an diesem Tag im Zuge der Gebietsreform in Bayern dem Landkreis Donau-Ries, bis zum 1. Mai 1973 mit der Bezeichnung Landkreis Nördlingen-Donauwörth, zugeschlagen. Am 1. Juli 1974 erfolgte die Eingemeindung in die Gemeinde Daiting.[1]

Die drei Ortschaften Hochfeld, Reichertswies und Unterbuch gehören zur katholischen Pfarrei Sankt Joseph in Baierfeld.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 792.

Weblinks[Bearbeiten]