Hochschule für Technik Zürich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hochschule für Technik Zürich, kurz HSZ-T, war eine Schweizer Fachhochschule in Zürich mit privater Trägerschaft. Sie war eine der fünf Teilschulen der Zürcher Fachhochschule. Sie lag nahe dem Hauptbahnhof Zürich in der Nähe der Sihlpost und im Technopark Zürich in Zürich West.

Die HSZ-T wurde am 1. Januar 2012 vollständig in die ZHAW überführt.[1]

Berufsbegleitende Bachelor-Studiengänge[Bearbeiten]

  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Elektrotechnik
  • Informatik
  • Maschinentechnik

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Medienmitteilung Integration: [1]