Hugh Christopher Budd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hugh Christopher Budd (* 27. Mai 1937 in Romford) ist ein englischer römisch-katholischer Geistlicher und emeritierter Bischof von Plymouth.

Leben[Bearbeiten]

Hugh Christopher Budd empfing am 8. Juli 1962 die Priesterweihe für das Bistum Brentwood.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 19. Juli 1985 zum Bischof von Plymouth. Die Bischofsweihe spendete ihm der Altbischof von Plymouth, Cyril Edward Restieaux, am 15. Januar des nächsten Jahres; Mitkonsekratoren waren Michael George Bowen, Erzbischof von Southwark, und Thomas McMahon, Bischof von Brentwood.

Am 9. November 2013 nahm Papst Franziskus seinen altersbedingten Rücktritt an.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Cyril Edward Restieaux Bischof von Plymouth
1985–2013
Mark O’Toole