Lyme Regis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

50.724444444444-2.9369444444444Koordinaten: 50° 43′ N, 2° 56′ W

Karte: Vereinigtes Königreich
marker
Lyme Regis
Magnify-clip.png
Vereinigtes Königreich

Lyme Regis ist eine Kleinstadt in der Grafschaft Dorset in England. Sie zählt 4406 Einwohner (2001) und gehört zum Distrikt West Dorset.

Lyme Regis liegt an der südlichen Küste von England an der Grenze zwischen Dorset und Devon und wird auch "Perle von Dorset" genannt. Im 13. Jahrhundert zählte diese Stadt zu den wichtigsten britischen Häfen.

Blick von "The Cobb" auf die Strandpromenade

Bekannt ist Lyme Regis vor allem für "The Cobb", eine mächtige, charakteristische Hafenmauer. "The Cobb" spielt eine Rolle in den Romanen von Jane Austen und in dem Film The French Lieutenant's Woman, der auf den gleichnamigen Roman des Autors John Fowles zurückgeht. Das freundliche Städtchen verfügt über viele schöne Häuschen, die sich einen Hang hinaufziehen. Lyme Regis hat sicher das Prädikat "typisch englisch" verdient. Lyme Regis liegt in der Lyme Bay zwischen Weymouth und Torquay.

Des Weiteren ist Lyme Regis für die in den dortigen Klippen gefundenen Fossilien bekannt und gehört damit zur sogenannten Jurassic Coast (Jura-Küste), einem Küstenabschnitt, der seit 2001 UNESCO-Weltkulturerbe ist. Lyme Regis war Heimat der bekannten frühen Paläontologin Mary Anning. Von 1923 bis 1927 war in einem Haus auf dem "Summerhill" Alexander Sutherland Neills Demokratische Schule beheimatet. Sie bekam hier den Namen Summerhill School, mit dem sie einmal weltberühmt werden sollte.

Siehe auch[Bearbeiten]

Liste der Orte entlang der Jurassic Coast

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lyme Regis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien