ICC Intercontinental Cup 2009–2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der ICC Intercontinental Cup 2009–10 ist die fünfte Ausgabe des ICC Intercontinental Cups, des internationalen First-Class Cricket Wettbewerbs für Nationalmannschaften, die keinen Test Match Status besitzen.

Modus[Bearbeiten]

Die Spiele finden zwischen Juli 2009 und Oktober 2010 statt, mit dem voraussichtlichen Finale in den Vereinigten Arabischen Emiraten vom 25.–29. November 2010. Für das Turnier qualifizierten sich die sechs bestplatzierten Teams des ICC Cricket World Cup Qualifiers 2009. Des Weiteren nimmt die Mannschaft von Simbabwe unter dem Namen „Zimbabwe XI“ teil, da dessen Test-Match Status seit Januar 2006 suspendiert ist. Die siebt- bis zehntplatzierten Mannschaften des World Cup Qualifiers tragen erstmals den „ICC Intercontinental Shield“ aus. Diese Spiele haben ebenfalls First-Class Status.[1]

Tabelle[Bearbeiten]

Stand: 5. Oktober 2010 Punkte Sp. S N Remis FI A
Afghanistan Afghanistan 97 6 5 0 1 4 0
Schottland Schottland 89 6 3 1 2 5 0
SimbabweSimbabwe Zimbabwe XI 72 6 3 1 2 4 0
Irish Cricket Union Irland 55 6 2 1 3 4 0
KeniaKenia Kenia 43 6 2 3 1 2 0
NiederlandeNiederlande Niederlande 15 6 0 5 1 2 0
KanadaKanada Kanada 9 6 0 5 1 1 0
  • Sieg: 14 Punkte
  • Remis, falls mehr als 10 Std. verloren gingen: 7 Punkte (sonst 3 Punkte)
  • FI, Führungs nach dem 1. Innings (first innings): 6 Punkte (unabhängig vom Ergebnis)
  • Abgesagt: 10 Punkte.

Am 29. September 2010 wurde bekannt, das Simbabwe sein letztes Spiel gegen Schottland nicht bestreiten wird. Als Folge bekam Schottland den Sieg zugesprochen und konnte damit im Finale gegen Afghanistan antreten.[2]

Finale[Bearbeiten]

2.–4. Dez. 2010 Dubai Schottland Schottland
212 (88.4) & 82 (47.3)
- Afghanistan Afghanistan
171 (60.1) & 124-3 (26.4)
Afghanistan gewinnt mit 7 Wickets

Weblinks[Bearbeiten]

Turnier-Website

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ICC Intercontinental Cup to be expanded to two divisions for 2009-10. ICC Europe. 19. Mai 2009. Abgerufen am 4. Januar 2011.
  2. Zimbabwe forfeit Cup match against Scotland. Abgerufen am 29. September 2010.