Ignaz Franz Platzer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ignaz Franz Platzer, auch Ignaz Platzer der Ältere, tschechisch Ignác František Platzer (* 6. Juli 1717 in Pilsen; † 27. September 1787 in Prag) war ein k.k. Hofbildhauer des böhmischen Spät-Barocks.

Der Sohn eines Bildhauers studierte in Wien an der Akademie ebenfalls Bildhauerei. Zwischen 1750, nach seinem Wechsel nach Prag, und 1775 war er der beherrschende Bildhauer Prags und auch ganz Böhmens. Seine Arbeiten sind geprägt vom Stil des Rokoko im Übergang zu Klassizismus. Ab 1775 arbeitete er wieder zeitweise in Wien. Eine große Zahl seiner Modelle und Vorzeichnungen blieben im Familienbesitz erhalten und gingen 1907 an das Prager Museum für angewandte Kunst, heute Nationalgalerie Prag.

Werke[Bearbeiten]

Giganten, Ehrenhof der Prager Burg

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ignác František Platzer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien