In-A-Gadda-Da-Vida (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In-A-Gadda-Da-Vida
Studioalbum von Iron Butterfly
Veröffentlichung 1968
Label Atco Records
Format LP
Genre Rock, Psychedelic Rock
Anzahl der Titel 6
Laufzeit 36:15

Besetzung

Doug Ingle – Gesang/Keyboards
Erik Brann – E-Gitarre/Gesang bei Termination
Lee DormanE-Bass
Ron Bushy – Schlagzeug

Produktion Don Casale
Chronologie
Heavy
(1968)
In-A-Gadda-Da-Vida Ball
(1969)

In-A-Gadda-Da-Vida ist ein Rock-Album der Band Iron Butterfly aus dem Jahr 1968 und auch das erfolgreichste der Band, da es das gleichnamige Titelstück enthielt – ihren größten Erfolg. Außer Termination wurden alle Songs von Doug Ingle geschrieben.

Nach dem ersten Album Heavy verließen Bassist Jerry Penrod, Sänger Darryl DeLoach und Gitarrist Danny Weis – er wechselte zu Rhinoceros – die Ursprungsbesetzung und wurden mit diesem Album durch Erik Brann an der Gitarre und Lee Dorman am Bass ersetzt.

Mehr als zweieinhalb Jahre (140 Wochen) stand das Album in den Billboard 200[1], davon 81 Wochen in den Top Ten – zeitweilig sogar zusammen mit dem Nachfolgealbum Ball. Es verkaufte sich über vier Millionen Mal und wurde von der RIAA dafür mit Vierfach-Platin ausgezeichnet, wobei die vierte Million 1993 überschritten wurde.[2]

Titelliste[Bearbeiten]

Singleveröffentlichungen fett markiert

# (LP) Titel Komponist Länge
A 1/1 Most Anything You Want Ingle 3:44
A 2/2 Flowers and Beads Ingle 3:09
A 3/3 My Mirage Ingle 4:55
A 4/4 Termination Brann, Dorman 2:53
A 5/5 Are You Happy? Ingle 4:29
B 1/6 In-A-Gadda-Da-Vida Ingle 17:03

In-A-Gadda-Da-Vida Deluxe Edition[Bearbeiten]

Im Jahr 1995 veröffentlichten Iron Butterfly dieses erfolgreichste Album ihrer Karriere unter dem Titel In-A-Gadda-Da-Vida Deluxe Edition neu auf CD. Die Bearbeitung entstand aufgrund der Wiederentdeckung alter Originalaufnahmen. Ergänzt wurde diese Wiederveröffentlichung durch zwei Bonustitel (Live- und Singleversion von In-A-Gadda-Da-Vida) und ein ausführliches 36-seitiges Booklet mit vielen seltenen oder bis dato unveröffentlichten Fotos. Außerdem erhielt das Cover ein Wackelbild eines flatternden Schmetterlings und der dazu spielenden Band.

Die Liveversion wurde erstmals auf der B-Seite der 1970 erschienenen LP Iron Butterfly Live veröffentlicht. Sie unterscheidet sich von der Studioversion vor allem durch Doug Ingles zirka einminütiges ruhig-melodisches Orgelspiel-Intro, das an Kirchenmusik erinnert. Darauf folgt In-A-Gadda-Da-Vida in üblicher Länge.

Titelliste[Bearbeiten]

Bonustitel fett markiert

# Titel Länge
1 Most Anything You Want 3:44
2 Flowers and Beads 3:05
3 My Mirage 5:15
4 Termination 3:00
5 Are You Happy 4:27
6 In-A-Gadda-Da-Vida 17:05
7 In-A-Gadda-Da-Vida (Live) 18:52
8 In-A-Gadda-Da-Vida (Single Version) 2:57

Quellen[Bearbeiten]

  1. The Billboard Albums von Joel Whitburn, 6th Edition, Record Research 2006, ISBN 0-89820-166-7
  2. Iron Butterfly in der RIAA-Datenbank

Weblinks[Bearbeiten]

In-A-Gadda-Da-Vida bei Allmusic (englisch)