Indo-Australischer Tüpfelrochen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Indo-Australischer Tüpfelrochen
Himantura uarnak egypt.jpg

Indo-Australischer Tüpfelrochen (Himantura uarnak)

Systematik
Rochen (Batoidea)
Ordnung: Myliobatiformes
Unterordnung: Stechrochenartige (Myliobatoidei)
Familie: Stechrochen (Dasyatidae)
Gattung: Himantura
Art: Indo-Australischer Tüpfelrochen
Wissenschaftlicher Name
Himantura uarnak
Forsskål, 1775

Der Indo-Australische Tüpfelrochen (Himantura uarnak) ist eine Rochenart aus der Familie der Stechrochen (Dasyatidae).

Merkmale[Bearbeiten]

Dieser Rochen kann einen Durchmesser von bis zu 1,5 m erreichen. Der nahezu kreisrunde Körper ist mit dunklen Flecken überzogen, welche im Alter verblassen können, oder sich vollständig auflösen. Der peitschenförmige Schwanz ist beinahe doppelt so lang wie der eigentliche Körper und ab dem deutlich sichtbarem Stachel wesentlich dunkler als der Rest des Fisches.

Verbreitung[Bearbeiten]

Der Indo-Australische Tüpfelrochen kommt vom Roten Meer bis nach Französisch-Polynesien und bis zum südlichen Japan vor. Er ist in 0,3 bis 75 Metern Tiefe anzutreffen und lebt in sandigen und schlammigen Lagunen und Deltas. Er ist auch in Riffnähe und an riffnahen Außenhängen anzutreffen.

Lebensweise[Bearbeiten]

Er ernährt sich von Garnelen, Krabben, Mollusken, Fischen und Quallen.

Nach einer Tragzeit von einem Jahr werden 1 bis 5 Jungtiere geboren.

Literatur[Bearbeiten]

  • Ewald Lieske, Robert Myers: Korallenriff-Führer Rotes Meer: Rotes Meer bis Golf von Aden, Südoman. Franckh-Kosmos, 2009, ISBN 3-440-11971-8.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Himantura uarnak – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien