Instituto Politécnico Nacional

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehlt

Nationale Polytechnische Hochschule
Motto „La Técnica al Servicio de la Patria“
„Die Technik zum Dienst des Vaterlands“
Gründung 1. Januar 1936
Trägerschaft staatlich
Ort Mexiko-Stadt
Direktor Yoloxóchitl Bustamante Díez
Studenten 153.027 (2009)[1]
Professoren 16.474 (2009)[1]
Website www.ipn.mx

Das Instituto Politécnico Nacional (kurz IPN; „Nationale Polytechnische Hochschule“) ist mit 153.027 Studenten (2009)[1] eine der größten öffentlichen Universitäten in Mexiko.

Geschichte[Bearbeiten]

Sie wurde 1936 während der Amtszeit von Lázaro Cárdenas del Río in Mexiko-Stadt gegründet.

Das Instituto Politécnico Nacional entwickelte in Zusammenarbeit mit dem CICESE und der UNAM im Jahre 2002 den ersten rein mexikanischen Satelliten SATEX I.

Berühmte Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Instituto Politécnico Nacional – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Nationale Polytechnische Hochschule: Estadística Institucional 2009. Abgerufen am 14. März 2010 (PDF, spanisch).

19.500555555556-99.139722222222Koordinaten: 19° 30′ 2″ N, 99° 8′ 23″ W