Intro (Zeitschrift)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Intro
Logo von Intro
Beschreibung Musik- und Popkulturzeitschrift
Fachgebiet Independent
Sprache deutsch
Verlag INTRO GmbH & Co. KG (Köln)
Erstausgabe 1. Januar 1992
Erscheinungsweise bis 1994 (Nr. 16, Juli/August) zweimonatlich, danach monatlich
Verkaufte Auflage
(IVW Q2/2013)
123.244 Exemplare
Chefredakteur Daniel Koch
Herausgeber Matthias Hörstmann
Geschäftsführer Matthias Hörstmann
Weblink www.intro.de
Artikelarchiv Heftarchiv
ZDB 2064889-3

Intro ist eine Zeitschrift für Popkultur und Lifestyle aus Köln, in der hauptsächlich über aktuelle populäre Musik berichtet wird. Mode, Film, Kunst, Literatur und Games sind weitere Themen des Magazins.[1]

Intro ist mit einer Auflage von mindestens 120.000 Exemplaren[2] das größte deutschsprachige Magazin im Bereich Independent. Die erste Ausgabe erschien am 1. Januar 1992 und seit 1994 wird das Magazin monatlich publiziert. Die größtenteils durch Werbung finanzierte Zeitschrift wird kostenlos[3] verteilt und liegt deutschlandweit an beinahe 2000 Lokalitäten aus.[3], kann aber kostenpflichtig auch im Abonnement bezogen werden.[4]

Die Intro GmbH & Co. KG gibt auch den Festivalguide heraus

Das Magazin erscheint im Verlag des Herausgebers Matthias Hörstmann, welcher u. a. auch die Magazine Festivalguide, Sneaker Freaker, Greatest, Tablet Magazine und 11 Freunde veröffentlicht. Bis Mai 2014 war Thomas Venker 14 Jahre lang Chefredakteur der Intro. Danach übernahm Daniel Koch diese Aufgabe. Für Intro schreiben der stellvertretende Chefredakteur Linus Volkmann sowie die freien Autoren Sonja Eismann, Kerstin Grether, Klaus Walter, Sebastian Ingenhoff, Martin Riemann, Marco Fuchs und Jens Friebe.

Intro tritt als Veranstalter, unter anderem des Festivals Introducing, das im Rahmen der Popkomm in Berlin stattfindet, des Melt–Festivals und der regelmäßigen Konzertreihe „Intro Intim“, auf.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. intro.de: Statement zum Relaunch 2010 Abgerufen am 20. August 2013.
  2. daten.ivw.eu: Suchergebnis INTRO (mtl), Verbreitung von 2/2011 bis 2/2013 Abgerufen am 20. August 2013.
  3. a b intro.de: Auslagestellen Abgerufen am 20. August 2013.
  4. intro.de: Abo Abgerufen am 20. August 2013.