Jake Eberts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jake Eberts (* 10. Juli 1941 in Montreal, Québec als John David Eberts; † 6. September 2012 ebenda)[1] war ein kanadischer Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten]

Im Verlauf seiner Karriere produzierte und finanzierte Eberts mehr als 50 Produktionen, die insgesamt mit 37 Oscars in den verschiedensten Kategorien ausgezeichnet wurden.

Eberts studierte an der Harvard Business School und arbeitet zunächst als Chemieingenieur, um dann Investment Banker zu werden. Schließlich wandte er sich dem Filmgeschäft zu.

Zu Beginn der 1980er Jahre trat er erstmals als Ausführender Produzent in Erscheinung. Ende der 1970er Jahre gründete er die Produktionsfirma Goldcrest Films. Unter deren Dach wurden Filme wie Gandhi und Die Stunde des Siegers produziert. Eberts war persönlich an Erfolgen wie Der mit dem Wolf tanzt (1990) und Chicken Run – Hennen rennen (2000) beteiligt.

1987 erhielt Eberts bei den Evening Standard British Film Awards den Special Award.

Eberts war verheiratet; er hinterlässt eine Frau und mehrere Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. William Yardley: Jake Eberts, Accidental Film Producer of Oscar Winners, Dies at 71. In: The New York Times. 12. September 2012, abgerufen am 19. September 2012.