James Allen (Schriftsteller)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

James Allen (* 28. November 1864 in Leicester, England; † 1912) war einer der ersten Autoren von Büchern zu Persönlichkeitsentwicklung und Motivation sowie einer der bekanntesten Autoren innerhalb der Neugeist-Bewegung.

Leben[Bearbeiten]

Allen erlebte im Alter von 15 Jahren, wie sein Vater überfallen und getötet wurde. Er musste daraufhin die Schule verlassen und arbeiten, um seine Familie zu ernähren. Später brachte er es zum Geschäftsleiter eines Unternehmens. Mit 38 Jahren zog er sich von der Arbeitswelt zurück, um seinem Idol Leo Tolstoi zu folgen und seine ganze Zeit nur noch mit Schreiben zu verbringen. James Allen starb 1912 im Alter von 47 Jahren in England.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

In seiner Zeit als Autor schrieb er vor allem Bücher, die die Macht der Gedanken auf unser Leben erklären und uns motivieren sollen. Sein bekanntestes Werk ist As A Man Thinketh. Es gilt als klassisches Buch zur richtigen Lebensführung.

Weitere Werke
  • The Path to Prosperity
  • Entering the Kingdom
  • The Way of Peace
  • The Mastery of Destiny
  • The Life Triumphant
  • Through the Gate of Good

Weblinks[Bearbeiten]