James Sedin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

James Walter Sedin (* 25. Juni 1930 in Saint Paul, Minnesota) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

James Sedin besuchte die University of Minnesota, für deren Eishockeymannschaft er parallel zu seinem Studium spielte. Dort konnte er sich für die Winterspiele 1952 empfehlen. Im Anschluss an diese beendete er seine Karriere.

International[Bearbeiten]

Für die USA nahm Sedin an den Olympischen Winterspielen 1952 in Oslo teil, bei denen er mit seiner Mannschaft die Silbermedaille gewann.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • James Sedin in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)