Jan Budtz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jan Budtz
Jan Budtz

Spielerinformationen
Voller Name Jan Budtz
Geburtstag 20. April 1979
Geburtsort HillerødDänemark
Position Torwart
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004–2005
2005
2005–2007
2007
2007–2009
2009
2009–2010
B 1909 Odense
FC Nordsjælland
Doncaster Rovers
Wolverhampton Wanderers (Leihe)
Hartlepool United
Oldham Athletic (Leihe)
Eastwood Town


27 (0)
4 (0)
38 (0)
3 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 28. Oktober 2009

Jan Budtz (* 20. April 1979 in Hillerød) ist ein dänischer Fußballtorwart. Er stand zuletzt bis 2009 im englischen Profifußball bei Hartlepool United unter Vertrag und war danach vorrangig in den niedrigeren Klassen aktiv.

Sportlicher Werdegang[Bearbeiten]

Kurz nach seiner Verpflichtung vom dänischen FC Nordsjælland feierte der 1,93 Meter große Budtz, dessen Bruder Ole ebenfalls seinen Weg in den Profifußball fand, mit dem englischen Drittligisten Doncaster Rovers im FA Cup einen spektakulären Einstand, als er am 21. September 2005 im Duell gegen den Erstligisten Manchester City in der 105. Spielminute für den verletzten Andy Warrington eingewechselt wurde. Er parierte die Strafstöße von Antoine Sibierski und Richard Dunne im anschließenden Elfmeterschießen und stellte damit das überraschende Weiterkommen in die nächste Runde sicher.[1] Diesem frühen Glanzpunkt folgte jedoch schnell der Alltag. Obwohl Budtz auch in der Football League One zu Beginn der Saison 2005/06 zu regelmäßigen Einsätzen kam, sorgte eine Handbruch im Januar 2006 dafür, dass er sportlich hinter dem eilig gekauften Alan Blayney zurückfiel.[2] Nach dem Start der Spielzeit 2006/07 war Budtz hinter Ben Smith und Blayney sogar nur noch „dritte Wahl“.

Als sich der Zweitligist Wolverhampton Wanderers einer Verletztenserie bei seinen Torhütern konfrontiert sah, half Budtz im Januar 2007 bei den „Wolves“ aus und bestritt bis Ende April 2007 vier Ligabegegnungen. Kurz nach seiner Rückkehr nach Doncaster unterzeichnete er bei dem Drittligakonkurrenten Hartlepool United einen neuen Vertrag.[3] In der Hinrunde der Saison 2007/08 verteidigte er stetig seinen Stammplatz, wurde dann aber in den letzten Monaten der Spielzeit nach einigen schwachen Vorstellungen durch Arran Lee-Barrett ersetzt und landete selbst im Reserveteam. Erst nach einem einmonatigen Leihengagement für Oldham Athletic zwischen Februar und März 2009[4] – das mit einer 2:6-Schlappe gegen die Milton Keynes Dons und einer Trainerentlassung endete – sammelte Budtz wieder dauerhaft Spielpraxis und bestritt nach seiner Rückkehr für Hartlepool noch einmal sieben Ligapartien.[5] Dennoch entschied sich die Klubführung dazu, den Vertrag des dänischen Torhüters aufzulösen und stellte diesen frei.[6]

Am 16. September 2009 fand Budtz mit Eastwood Town kurzzeitig einen neuen Klub, der in der Conference North – eine von zwei sechsthöchsten englischen Spielklassen – aktiv war.[7] Im März 2010 trennten sich die beiden Parteien jedoch wieder, nachdem „finanzielle Unstimmigkeiten“ entstanden waren.[8]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Budtz unfazed by Man City stars“ (BBC Sport)
  2. „Doncaster snap up keeper Blayney“ (BBC Sport)
  3. „Pools Sign Danish Goalkeeper“ (Vitalfootball)
  4. „Pools keeper signs on loan“ (Oldham Athletic AFC)
  5.  Barry J. Hugman (Hrsg.): The PFA Footballers' Who's Who. Mainstream Publishing, 2009, ISBN 978-1-84596-474-0, S. 67–68.
  6. „Pools part with quintet“ (Sky Sports)
  7. „Eastwood 2 Droylsden 1“ (Eastwood Town FC)
  8. „Eastwood in for new keeper as Budtz leaves“ (This is Nottingham)