Jayne Heitmeyer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jayne Heitmeyer (* 30. Oktober 1960 in Montreal) ist eine kanadische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Heitmeyer besuchte die International School of Geneva in Genf und studierte an der McGill University in Montreal. Sie debütierte in der französisch-kanadischen Komödie Coyote aus dem Jahr 1992. In den Jahren 1994 bis 1995 spielte sie die Rolle von Jessie Jaworski in der Fernsehserie Sirens.

Heitmeyer spielte im SF-Film Sci-Fighter – Vorhof zur Hölle (1996) eine der größeren Rollen. Im Thriller Mörderischer Verdacht (1997) spielte sie neben Patrick Bergin eine der Hauptrollen. Eine der Hauptrollen spielte sie ebenfalls im kanadischen Filmdrama Macht um jeden Preis (1997). Im Thriller False Pretense – Der Schein trügt (1998) trat sie an der Seite von Eric Roberts und Eliza Roberts auf. Im gleichen Jahr war sie in einer Nebenrolle im Thriller Spiel auf Zeit zu sehen. In den Jahren 1999 bis 2002 spielte sie die Rolle von Renee Palmer in der Fernsehserie Mission Erde.

Heitmeyer lebte in Los Angeles und später in Berlin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]