Jena (Louisiana)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jena
Jena (Louisiana)
Jena
Jena
Lage in Louisiana
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Louisiana
Parish:

La Salle Parish

Koordinaten: 31° 41′ N, 92° 7′ W31.69-92.12472222222251Koordinaten: 31° 41′ N, 92° 7′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 2971 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 212,2 Einwohner je km²
Fläche: 14 km² (ca. 5 mi²)
davon 14 km² (ca. 5 mi²) Land
Höhe: 51 m
Postleitzahl: 71342
Vorwahl: +1 318
FIPS:

22-38285

GNIS-ID: 1629960
Website: jenalouisiana.net
Bürgermeister: Murphy McMillin

Jena ist eine Kleinstadt und Verwaltungssitz des La Salle Parish im US-amerikanischen Bundesstaat Louisiana. Im Jahr 2000 hatte Jena 2.971 Einwohner; bis zur offiziellen Schätzung 2009 verringerte sich die Einwohnerzahl auf 2.847.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1906 gegründet und nach der thüringischen Universitätsstadt Jena benannt, wo genau 100 Jahre zuvor, 1806, Napoleons Truppen einen triumphalen Sieg über Preußen errungen hatten (Schlacht bei Jena und Auerstedt).

Im September 2007 sorgte der Ort über die Grenzen der USA hinaus für Schlagzeilen. Über 10.000 Menschen demonstrierten dort gegen ein als rassistisch empfundenes Justizurteil gegen sechs schwarze Jugendliche. Vorfälle an einer Schule hatten zuvor für Aufsehen in der kleinen Stadt gesorgt. Der Fall wurde insbesondere durch einen Protestsong als „Jena Six“ bekannt, der auf YouTube veröffentlicht wurde.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. U.S. Census Buero - Schätzung 2009 für Jena, Louisiana
  2. „Freiheit für die Jena Six!“ auf taz.de

Weblinks[Bearbeiten]