Jeschuga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jeschuga
Ежуга
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl RU03020300312103000038313
Lage Oblast Archangelsk, Republik Komi (Russland)
Flusssystem Nördliche Dwina
Abfluss über Pinega → Nördliche Dwina → Weißes Meer
Quelle an der Wasserscheide zwischen Pinega und Waschka
64° 6′ 27″ N, 45° 33′ 52″ O64.10737245.564564
Mündung in die Pinega64.46524744.261456Koordinaten: 64° 27′ 55″ N, 44° 15′ 41″ O
64° 27′ 55″ N, 44° 15′ 41″ O64.46524744.261456
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 165 km[1][2]
Einzugsgebiet 2850 km²[1][2]
Abfluss am Pegel Susma[3]
AEo: 1800 km²
Lage: 63 km oberhalb der Mündung
MQ 1955/1971
Mq 1955/1971
19 m³/s
10,6 l/(s km²)
Abfluss am Pegel Schirokoje[4]
AEo: 1970 km²
Lage: 50 km oberhalb der Mündung
MQ 1971/1986
Mq 1971/1986
21 m³/s
10,7 l/(s km²)
Rechte Nebenflüsse JeiugaVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Die Jeschuga (russisch Ежуга) ist ein rechter Nebenfluss der Pinega im Einzugsgebiet der Nördlichen Dwina in der Oblast Archangelsk und der Republik Komi in Nordwestrussland.

Die Jeschuga entspringt an der Wasserscheide zwischen Pinega und Waschka auf dem Gebiet der Republik Komi. Von dort fließt sie zuerst nach Norden in die Oblast Archangelsk, wendet sich dann nach Westen. Eine scharfe Richtungsänderung nach Norden und später wieder nach Westen führen die Jeschuga schließlich zur Pinega.

Die Jeschuga ist 165 km lang und entwässert ein Gebiet von 2850 km².[1][2] Ihr Jahresabfluss wird maßgeblich vom Frühjahrshochwasser während der Schneeschmelze bestimmt. Der mittlere Abfluss am Pegel Schirokoje, 50 km oberhalb der Mündung, beträgt 21 m³/s.[4]

Die Syrjanskaja Jeschuga, ein Nebenfluss der Waschka, entspringt unweit der Jeschuga-Quelle.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Artikel Jeschuga in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)
  2. a b c Jeschuga im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)
  3. Jeschuga am Pegel Susma – hydrographische Daten bei R-ArcticNET
  4. a b Jeschuga am Pegel Schirokoje – hydrographische Daten bei R-ArcticNET