Johann Friedrich Wilhelm Herbst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Johann Friedrich Wilhelm Herbst

Johann Friedrich Wilhelm Herbst (* 1. November 1743 in Petershagen; † 5. November 1807) war ein deutscher Naturforscher und Entomologe. Er war Mitglied der Freimaurerloge Pythagoras zum flammenden Stern in Berlin.

Schriften[Bearbeiten]

  • mit Carl Gustav Jablonsky (Hrsg.): Naturgeschichte der in- und ausländischen Insekten (1783-1806, 10 Bände)
  • Natürliche Abbildungen der merkwürdigsten Insecten nach ihren Geschlechtern (1784/85, 3 Bände)
  • Anleitung zur Kenntnis der Insekten (1784-86, 3 Bände)
  • Naturgeschichte der Krabben und Krebse (1782-1804, 3 Bände)
  • Einleitung zur Kenntnis der Würmer (1787-88, 2 Bände)
  • Versuch einer Naturgeschichte der Krabben und Krebse (1790) doi:10.5962/bhl.title.64679
  • Natursystem der ungeflügelten Insekten (1797-1800, 4 Teile)

Literatur[Bearbeiten]