Johannes Petrus Minckeleers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Minckeleersstatue mit der „ewig brennenden Flamme“, Maastricht

Johannes Petrus Minckeleers oder auch Minckelers (* 2. Dezember 1748 in Maastricht; † 4. Juli 1824 in Maastricht) war ein niederländischer Wissenschaftler und Erfinder. Er gilt als Entdecker des Stadt- bzw. Leuchtgases sowie als Erfinder der Gaslampe.

Leben[Bearbeiten]

Minckellerts studierte an der Universität Löwen, an der er Professor für Naturkunde wurde. Dabei entdeckte er, dass beim Erhitzen von Steinkohle unter Ausschluss von Sauerstoff ein Gas freigesetzt wird, das leichter ist als Luft. Dieses beschreibt er erstmals in einer Publikation 1784. Das von ihm entdeckte Leuchtgas wurde anfänglich als Traggas in Gasballons eingesetzt. Das brennbare Gas fand vor allem jedoch Verwendung als Lichtquelle. 1785 wurde es von Minckeleers selbst zur Beleuchtung seines Hörsaals verwendet.[1] 1789 kehrte er nach Maastricht zurück und wurde Dozent an der Écoles Centrales. 1854 wurden in Maastricht die ersten Gasleitungen verlegt, um damit die Straßenbeleuchtung zu versorgen.[2]

Auf dem Markt zwischen der St. Matthias-Kirche und dem Rathaus ist Minckeleers als Statue mit der „ewig brennenden Flamme“ dargestellt.[3] Die Statue wurde von Bart van Hove entworfen und am 10. Juli 1904 eingeweiht. Nach einer Restaurierung im Jahre 2006 wurde die Statue in die Nähe der Boschstraße, zwanzig Meter südlich von ihrem ursprünglichen Platz, wieder aufgestellt. Auch in Heverlee steht eine Statue von Minckeleers in der Nähe eines Gebäudes für Angewandte Wissenschaften der Katholieke Universiteit Leuven.[4] Im Zentrum der Stadt Löwen ist eine Straße nach ihm benannt. Eine Studentenvereinigung der Fakultät für Chemieingenieurwesen der Technischen Universität Eindhoven heißt „T.S.V Jan Pieter Minckelers“, Spitzname „Japie“.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gas in der 1911 Edition of the Encyclopaedia Britannica
  2. Willems-Fonds: Volks-almanak
  3. Maastricht: Symbolisch doven van de vlam van het standbeeld Minckeleers
  4. standbeelden: Minckelers en Arenberg