José Antonio Pavón y Jiménez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

José Antonio Pavón y Jiménez (* 22. April 1754 in Casatejada, Provinz Cáceres; † 1844 in Madrid) war ein spanischer Botaniker. Zusammen mit Hipólito Ruiz Lopez bereiste er von 1779 bis 1788 Chile, Peru und andere südamerikanische Länder. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Pav.“; die gemeinsame Autorschaft von Ruiz López und Pavón y Jiménez wird in der botanischen Literatur mit „Ruiz & Pav.“ abgekürzt.

Die Pflanzengattung Pavonia Cav. aus der Familie der Malvengewächse (Malvaceae) wurde zu seinen Ehren benannt.

Werke[Bearbeiten]

Gemeinsam mit Hipólito Ruiz López gab er folgende Werke heraus:

  • Florae peruvianae et chilensis prodromus ..., 1794
  • Systema vegetabilium florae peruvianae chilensis, 1798
  • Flora peruviana, et chilensis, sive descriptiones, et icones ..., 1798–1802

Quellen[Bearbeiten]

  •  Fritz Encke, Günther Buchheim, Siegmund Seybold: Handwörterbuch der Pflanzennamen. Begründet von Robert Zander. 13. Auflage. Eugen Ulmer, Stuttgart (Hohenheim) 1984, ISBN 3-8001-5042-5.

Weblinks[Bearbeiten]