Josep de Boltas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Josep de Boltas (* 1738 in Oran; † 8. Dezember 1795 in Guissona) war Bischof von Urgell und vom 31. März 1785 bis zum 8. Dezember 1795 Co-Fürst von Andorra.

Während seiner Amtsperiode verrichtete er wertvolle Arbeit in wirtschaftlichen, gesundheitlichen und sozialen Bereichen. Während der französischen Revolution verhielt er sich neutral, um Problemen aus dem Weg zu gehen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Diccionari d’història eclesiàstica de Catalunya. Band 1, Generalitat de Catalunya, [Barcelona] 1998, ISBN 84-393-4613-1, S. 327 (Ausschnitt)


Vorgänger Amt Nachfolger
Juan de García y Montenegro Bischof von Urgell
1785–1795
Francesc Antoni de la Dueña y Cisneros